Zugvogelmusik 2019

Lieblingsmusik der Zugvögel auf der Bühne des Neuen Theaters Emden

Nach zwei ausverkauften und frenetisch gefeierten Konzerten im Oldenburgischen Staatstheater (2017) und in der Kulturetage Oldenburg (2018) kommt die „Zugvogelmusik“ am Freitag, 13. September 2019 ins Neue Theater nach Emden. Künstlerinnen und Künstler aus Ländern des Ostatlantischen Vogelzugwegs zeigen in einer abendfüllenden Show, welche Musik in den Brut-, Rast-und Überwinterungsgebieten unserer Zugvögel gespielt und gesungen wird. Acht Ensembles aus acht Ländern präsentieren in acht Sprachen authentisch und mitreißend eine Kultur, die jedes Jahr mit den mehr als 10 Millionen Zugvögeln in die Wattenmeer-Region einwandert. Die Zugvögel sind auch die heimlichen Stars des Abends. Einzelne Zugvogelarten werden während der Show direkt mit den Heimatländern der Musiker in Verbindung gebracht und zeigen so eine ganz neue Bedeutung des Wattenmeers als zentrale Bühne des Vogelzugs. Zugvogelmusik ist Natur und Kultur aus einer Welt direkt vor den Toren Emdens.

„„Es entstand eine Intensität, die bis hoch in den dritten Rang unter das Dach reichte“ schrieb die Nordwest-Zeitung über die Zugvogelmusik-Premiere im Oldenburgischen Staatstheater und trifft damit genau, was dieses besondere und in dieser Form einzigartige Musik- und Naturerlebnis ausmacht. Neben der außergewöhnlichen Musik, den beeindruckenden Stimmen und der Vielfalt an Musikstilen, Melodien  und Sprachen ist es vor allem das funktionierende Zusammenspiel aus Natur und Kultur, aus Zugvögeln und Musikern, das die Zuschauer am Ende wiederholt von den Stühlen riss. Auf der Bühne im Neuen Theater Emden gibt es an diesem Abend Musik und Tanz aus Wales (Robert Lee Fardoe, walisische und englische Pop-Foklore), Spanien (Laura la Risa, Flamenco), Kongo (Wakassa, Traditionals), Kamerun (Njamy Sitson, Bamileke), Estland (Leana & Hartwin, Folk), Portugal (Antònio de Brito, Lieder von José Afonso), Holland (Rapalje, irischer Folk) und von einem Überraschungsact aus der Region plus spannende Informationen über die Zugvögel. Moderiert wird der Abend von Jochen Kühling.

„Zugvogelmusik“ kündigt auch in diesem Jahr die Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an (12.10.–20.10.2019), eine Veranstaltungsreihe, die in diesem Jahr bereits zum 11. Mal stattfindet. Zugvogelmusik wird veranstaltet von der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer in Kooperation mit dem Berliner Musiklabel Run United Music. 

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=Mg05KU0P8Fw

www.zugvogelmusik.de

www.zugvogeltage.de

Konzertkarten sind im üblichen Vorverkauf und an der Abendkasse des Neuen Theaters Emden erhältlich.

Wann: Samstag, 13.09.2019–19.30 Uhr, Einlass: 18.30 Uhr
Dauer: Ca. 2,5 Stunden (incl. Pause)

Kosten: VVK 29,-/27,-25,- €, AK: 32,-/30,-/28,- €, ermäßigt: 50%

Ort: Neues Theater Emden, Theaterstraße 5, 26721 Emden
Veranstalter: Nationalparkverwaltung

Menü schließen